Schule,  Wir

Ausgezeichnet in besonderen Zeiten

„Insider“ als beste Schülerzeitung der Beruflichen Schulen Bayerns prämiert

Mitten in den Diskussionen um Maskenpflicht im Klassenraum, Distanz- oder Hybridunterricht und steigende Inzidenzzahlen erreichte uns zur Abwechslung eine erfreuliche Nachricht: Die Süddeutsche Zeitung und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus zeichnen den Insider 2020 im Rahmen des Wettbewerbs „Blattmacher“ als beste Schülerzeitungen Bayerns im Bereich berufliche Schulen aus!

Leider durften wir diesmal nicht nach München reisen, um den Preis persönlich entgegenzunehmen, und so erfuhren wir unsere Platzierung durch ein 45-minütiges Video. Damit der feierliche Charakter nicht zu kurz kommt, wurde uns vorher ein „Partypaket“ mit Snacks und Deko zugesandt.

Trotz der schwierigen Bedingungen ist es unserer Redaktion gelungen unter dem Motto „TIME FOR CHANGE“ den Blick auf ganz unterschiedliche Veränderungen zu richten. Im Heft wurde anlässlich der Gründung des Schultyps FOS vor 50 Jahren auf die eigene Schulgeschichte zurückgeblickt. Durch die Corona-Pandemie erhielt das Motto besondere Aktualität und spiegelt auch die ersten Erfahrungen mit Lockdown und Homeschooling wider.

Damit ist der „Insider“ in den Club der Besten aufgenommen, der durch die Süddeutsche Zeitung und die Nemetscheck-Stiftung besonders gefördert wird.

Die Redaktion freut sich sowohl über das Geschenkpaket und besonders über das Preisgeld von 500 Euro.

Ilse Stadler und Anne Schwarz

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu